top of page

FAQ

  • Welche Zahlungsmethoden gibt es?
    Wir akzeptieren TWINT, die gängigen Kreditkarten (Visa, MasterCard, American Express, ChinaUnionPay, Jcb, Diners, CartesBancaires, Discover, Electron, Maestro), PayPal und auch Vorkasse (Banküberweisung).
  • Kann ich den Versand meiner Bestellung verfolgen?
    Ja, Sie erhalten nach dem Versand Ihrer Bestellung ein Versandmail mit einem Link mit Sendungsnummer. Der Sendungsverlauf kann damit über einen Service der Schweizer Post jederzeit verfolgt werden.
  • Wie sieht Ihr Rückgaberecht aus?
    Informationen zur Rückgabe und Umtausch finden Sie hier.
  • Gibt es ein Laden/Ort wo man die Produkte besichtigen kann?
    Nein, wir verkaufen aktuell nur in unserem Onlineshop. Falls Sie ein Verkaufslokal haben und gerne unsere Produkte verkaufen würden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir bieten für Wiederverkäufer Spezialkonditionen an.
  • Kann man bei Ihnen Geschenkgutscheine kaufen?
    Ja, Sie können auch Gutscheine kaufen, welche dann beim Checkout/Bezahlen benutzt werden können. Weitere Infos unter: Geschenkkarte
  • MWST
    Aktuell ist G-Tee Zumsteg nicht mehrwertsteuerpflichtig. Die Preise verstehen sich deshalb ohne Mehrwertsteuer (MWST). Beim Checkout wird trotzdem eine MwSt von CHF 0 angezeigt, da unser Shopsystem dies leider aktuell nicht ausblenden kann. Sie bezahlen jedoch keine MWST und können deshalb auch keine vom Steueramt rückfordern.
  • Wie nachhaltig und umweltfreundlich sind die Produkte von G-Tee.ch?
    Nachhaltigkeit liegt uns sehr am Herzen und wir möchten unsere Produkte möglichst umweltfreundlich und nachhaltig produziert haben und verkaufen. Wir schauen deshalb sehr genau hin, wie unsere Lieferanten produzieren. Leider ist es jedoch nicht wegzudiskutieren, dass die CO2-Bilanz von japanischem Grüntee-Zubehör alles andere als gut ist. Alle unsere Produkte reisen ca. 9500 km von Japan in die Schweiz. Dies ist nötig, da nur dort die authentischen japanischen Grüntee-Utensilien produziert werden. Mit dem Direktimport vermeiden wir zumindest lange Lieferketten und Transport-Umwege. Unsere Produkte werden zudem per Schiff geliefert und nicht per Flugzeug. Dazu machen wir uns auch Gedanken, ob wir den CO2-Ausstoss zukünftig auf eine sinnvolle Art kompensieren können. Aktuell tuen wir dies jedoch noch nicht. Wir optimieren unsere Prozesse so weit wie möglich. Dies zum Beispiel bei der Verpackung, welche 100% frei von Plastik ist. Als Polstermaterial verwenden wir zudem Altpapier. Zum Drucken wird nur Recyclingpapier verwendet. Dazu verwenden wir teilweise auch bereits benutzte Verpackungskartons, falls diese noch brauchbar sind. Die Auslieferung machen wir teilweise per Fahrrad oder Mitfahrgelegenheit, wenn in der Nähe. Falls wir weitere Optimierungsmöglichkeiten sehen, werden wir dies umsetzen. Falls Sie diesbezüglich eine Idee haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.
  • Wie kann der Kyusu gereinigt werden?
    Bitte lesen Sie dazu unseren Kyusu-Ratgeber.
  • Welche Teekanne / Kyusu ist der richtige für mich?
    Bitte lesen Sie dazu unseren Kyusu-Ratgeber.
  • Wie wird Grüntee optimal zubereitet und aufbewahrt?
    Im Grüntee-Blog finden Sie einige interessante Artikel im Zusammenhang mit Grüntee. Darunter Artikel über die Zubereitung und Lagerung von Grüntee.
  • Was gibt es für Teesorten?
    Bitte lesen Sie unseren Blogartikel "Welche Teesorten gibt es?" dazu.
  • Matcha: Was tun bei Klümpchen im Pulver?
    Je nach Herstellungsverfahren (z. B. Steinmühle) wird Matcha so fein, dass er teilweise ineinander klumpen kann. Dies deutet nicht auf schlechte Qualität hin. Im Gegenteil, diese weichen Klümpchen sind in der Regel sogar ein Qualitätsmerkmal. Es empfiehlt sich Matcha-Pulver jeweils durch ein Sieb (z.B. Teesieb) in die Schale zu tun. Falls es Klümpchen haben sollte, könnten diese so wieder aufgehoben werden - ggf. auch durch das Sieb durchdrücken.
  • Matcha: Ist es schwierig, Matcha zu schäumen?
    Um Matcha zu trinken und selbst aufzuschäumen, brauchen Sie keine Teemeisterin zu sein. Solange Sie keine japanische Teezeremonie durchführen möchten, benötigen Sie kein mehrjähriges Studium an einer Teeschule. Es reicht, wenn Sie das richtige Zubehör (mind. Chawan, Chasen) haben und eine Anleitung gelesen oder ein Video geschaut haben. Es ist sehr leicht zu lernen und mit ein bisschen Übung produzieren Sie den perfekten Schaum. Wir empfehlen Ihnen dazu folgende zwei Artikel: Video: https://www.g-tee.ch/post/video-zubereitung-matcha-koiai Anleitung: https://www.g-tee.ch/post/matcha-zubereitung-erkl%C3%A4rt
bottom of page